Die Nerven der Weltpolitiker liegen blank!

Für uns Deutsche mag die Frage nach dem „Warum?“ berechtigt sein, aber für die anderen Großmächte scheint sie offenbar. Die Nerven der Weltpolitker liegen schon einige Monate nach dem großen Absturz der Weltfinanz komplett blank. USA, China, England, Nordirland, Korea, Russland, Georgien, Iran, Israel, usw.

Die schlimmsten Befürchtungen scheinen sich zu bewahrheiten, die dunklen Konjunkturwolken verdichten sich und Auswirkungen scheinen denen der letzten großen Depression sehr ähnlich. Was jedoch verwundert ist die kurze Zeit in welcher sich die Aggression weltweit aufbaut.

Vor wenigen Monaten noch war der islamische Terrorismus das größte Übel welches diese Welt bevölkert. Plötzlich scheint Osama bin Laden ein „Fliegenschiss“ zu sein, im Vergleich der Attacken und Gegendrohungen die tagtäglich weltweit ausgesprochen werden.

Es scheint wirklich wahr zu sein: Die Politk sucht in schlechten Zeiten den Krieg, um von den innerpolitischen und wirtschaftlichen Problemen abzulenken. Was mag da wohl noch kommen?

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Sei der Erste)