Tag Archives: Deichkind

Deichkind und die Gesellschaftskritik

Kaum eine andere Band macht „erfolgreich“ mit Musik auf aktuelle Probleme in der deutschen Gesellschaft aufmerksam, wie die Deichkinder aus dem Norden. Die Band Deichkind trifft in ihren letzten Liedern den wunden Punkt der Gesellschaft. Mit dem Titel „Bück dich hoch“ gehen sie in die vollen kritisieren das Wirtschaftssystem und die Arbeitsstrukturen, die sich mittlerweile in vielen deutschen Unternehmen durch den Arbeitnehmerüberschuss am Arbeitsmarkt etabliert hat. Schon immer gab es Bands, die auf die gesellschaftlichen Probleme hingewiesen haben. Natürlich gibt es auch die anderen, die nur über das traurige oder schöne Gefühlsleben schreiben und sich für gesellschaftliche Probleme nicht interessieren,
..Zum Artikel..

Kaum eine andere Band macht „erfolgreich“ mit Musik auf aktuelle Probleme in der deutschen Gesellschaft aufmerksam, wie die Deichkinder aus dem Norden. Die Band Deichkind trifft in ihren letzten Liedern den wunden Punkt der Gesellschaft. Mit dem Titel „Bück dich hoch“ gehen sie in die vollen kritisieren das Wirtschaftssystem und die Arbeitsstrukturen, die sich mittlerweile in vielen deutschen Unternehmen durch den Arbeitnehmerüberschuss am Arbeitsmarkt etabliert hat.

Schon immer gab es Bands, die auf die gesellschaftlichen Probleme hingewiesen haben. Natürlich gibt es auch die anderen, die nur über das traurige oder schöne Gefühlsleben schreiben und sich für gesellschaftliche Probleme nicht interessieren, aber das sind eher die Ausnahmen. Wer etwas auf sich hält, der macht zumindest mal einen Song über schlechte Nachbarn oder Umweltverschmutzung, und sei es auch nur, um sich ein bestimmtes Image zu geben.

Gesellschaftskritik ist seit jeher in Lieder geäußert worden, wohl auch, weil die Menschen oft einfach kein anderes Mittel hatten. In erster Linie aber, weil Musik die Menschen besser erreicht, was natürlich auch für andere künstlerische Berufe gilt, wie zum Beispiel die Posie, Bildhauerei oder Malerei.

Deichkind nimmt man ihre Rolle ab, vor allem auch deswegen, weil sich vermutlich viele in den Texten wiederfinden. Im Text von „Bück dich hoch“ geht Deichkind frontal auf die Strukturen der Arbeitswelt los, zum Beispiel hier:

Bück dich hoch! Komm steiger den Profit!
Bück dich hoch! Sonst wirst du ausgesiebt!
Bück dich hoch! Mach dich beim Chef beliebt!
Bück dich hoch! Auch wenn es dich verbiegt!

(Quelle: Deichkind, Lied „Bück dich hoch“)

Deichkind kritisiert den Leistungsdruck und die geschürten Existenzängste und nimmt sie gezielt „indirekt“ aufs Korn. Sie sagen ja nicht „lass das sein“ oder „tu das nicht“, sondern sie sagen „hey, so ist es und wenn du willst, dann geh doch diesen Weg“. Natürlich liest jeder mit ein wenig Gespür für Sarkasmus die wahre Botschaft aus den Texten. Den genau aus diesem Grund kommt Deichkind auch aktuell ganz groß raus. Sie treffen den Zahn der Zeit genau landen deswegen in den Charts auch ganz vorne.

Ich kann nur sagen … weiter so Deichkind!

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Sei der Erste)