Tag Archives: Fundamentalisten

Religiöse Fundamentalisten missionieren in Online-Netzwerken

Religiöse Gruppen haben das Web 2.0 schon längst für sich entdeckt, nicht nur die Islamisten sind hier aktiv, auch extreme christliche und jüdische Organisationen gehen hier auf Seelenfang. Der Channel bei Youtube oder die Gruppe bei SchuelerVZ gerade auf die leicht zu beeinflussenden Jugendlichen haben es die Missionierer abgesehen. Anne M. ist 15 Jahre alt und netzwerkt fleißig in Online-Communitys, heute wird sie bei SchuelerVZ in eine Gruppe eingeladen mit dem Titel „Zurück zur Wahrheit“. Neugierig klickt sie auf die Einladung und gelangt in eine Gruppe deren Selbstbeschreibung bei ihr sehr starke Erinnerungen an fundamentale Islamisten weckt. Entrüstet lehnt Anne
..Zum Artikel..

Religiöse Gruppen haben das Web 2.0 schon längst für sich entdeckt, nicht nur die Islamisten sind hier aktiv, auch extreme christliche und jüdische Organisationen gehen hier auf Seelenfang. Der Channel bei Youtube oder die Gruppe bei SchuelerVZ gerade auf die leicht zu beeinflussenden Jugendlichen haben es die Missionierer abgesehen.

Anne M. ist 15 Jahre alt und netzwerkt fleißig in Online-Communitys, heute wird sie bei SchuelerVZ in eine Gruppe eingeladen mit dem Titel „Zurück zur Wahrheit“. Neugierig klickt sie auf die Einladung und gelangt in eine Gruppe deren Selbstbeschreibung bei ihr sehr starke Erinnerungen an fundamentale Islamisten weckt. Entrüstet lehnt Anne M. die Einladung ab und meldet die Gruppe bei SchuelerVZ mit der Bitte um Löschung der Gruppe. Keine Löschung, keine Antwort.

Diese Szene spielt sich tagtäglich in den großen Online-Communitys ab, lediglich die kleinen Communitys wie beispielsweise die Reise-Community von RUF Jugendreisen sind noch überschaubar und uninteressant für die Seelenfänger. In den anderen sozialen Netzwerken, von der VZ-Gruppe, über Facebook bis hin zu Youtube ist eine Armee von Missionaren dabei die Jugendlichen zu ködern. Auf der Straße würde keiner mit den Missionaren reden, aber hier im Internet erreichen sie genau ihre Zielgruppe in gigantischer Reichweite.

Bislang sind vor allem die islamistischen Hescher besonders unangenehm aufgefallen, doch andere Glaubensrichtungen holen beängstigend schnell auf. Diese Missionierer nutzen die steigende Jugendarbeitslosigkeit, Armut und Perspektivlosigkeit der Heranwachsenden aus und die großen sozialen Netzwerke schauen hilflos zu.

Der Gesetzgeber scheint hier ebenfalls machtlos, zumal die aktive Missionierung in Deutschland leider nicht verboten ist. Zu sehr hängt die CDU hier noch an ihren kirchlichen Wurzeln. Die Exekutive ist personell unterbesetzt und kann gerademal die kleinen Ausläufer der Kinderpornographie im Internet ermitteln, was dort wirklich abläuft bleibt auch Ihnen verborgen.

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 1,00 von 5)