Den Griechen reicht es!

Als „Wiege der Demokratie“ ist Griechenland der Welt immer ein Vorbild gewesen. Mit dem heutigen Griechenland hat dieses Bild nichts mehr zu tun.

Wie kaputt muss ein Land seien, wenn Studenten gegen die eigenen korrupten Eliten, Politiker ja gar Eltern auf die Straße gehen? Der Ausbruch von Gewalt in Griechenland ist der verzweifelte Versuch einer kommenden Generation sich gegen ein System zu wehren, welches durchtränkt ist von Korruption und Vetternwirtschaft.

Ich verstehe, den Frust der Griechen! Gleichwohl kann ich die Gewalt nicht gut heißen. Allerdings, was hat ein Dalai Lama in den Jahrzehnten seines gewaltlosen Widerstandes schon bewirkt?

Kann das auch in Deutschland passieren? Ja! Unsere autonome Szene ist stark, dass hat sie die letzten Jahre mehrfach bewiesen.

Wäre ein Aufstand und Krawalle auch in Deutschland begründet? Ja! Die Korruption steigt auch hier, Eliten regieren das Land und selektieren bereits im Schulsystem, Politiker drehen ihre Meinungen wie Fahnen im Wind und gierige Manager füllen sich die Taschen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Bombe hochgeht. Vielleicht ist Griechenland ja auch nur der Anfang für einen weltweiten gerechteren Systemwechsel. Dann jedenfalls hätte sich das Land den Titel „Wiege der Demokratie“ wahrlich verdient.

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Sei der Erste)