Von Bullen und Bären – Börse redet sich die Lage schön!

Der Dax kletterte in den letzten Tagen enorm in die Höhe. Grund für diesen neuen Börsenhype sind die positiven Quartalszahlen vieler großer Unternehmen. Schon sprechen die ersten Börsianer wieder von Bullenmärkten. Ist die Wirtschaftskrise schon fast vorbei oder freuen sich alle viel zu früh?

Fakt ist, die Krise entfaltet sich in Deutschland erst mit der vollen Wucht im Herbst oder Winter dieses Jahres. Während die anderen Länder wie Großbritannien oder  Spanien mit 17% Arbeitslosenquote zu kämpfen haben, geht es uns hier in Deutschland noch ganz gut. Konjunkturpakete und Kurzarbeit federn den Abschwung gut ab, die Regierung scheint eine gute Arbeit zu machen. Die Zahlen vieler Unternehmen sind schwarz – noch!

Ich glaube jedoch, dass die Börse viel zu früh jubelt und die richtige Dimension noch nicht erkannt hat. Natürlich gibt es auch Stimmen die behaupten, dass im Jahr 2010 die Wirtschaft wieder einen Aufschwung erlebt, allerdings sind diese Opimisten noch in der Minderheit.Das Bundesfinanzministerium rechnet für 2010 mit einer Neuverschuldung des Bundeshaushaltes von ca. 80 Milliarden EUR! Das wäre Rekord! Wenn diese Zahl schon so hoch geschätzt wird, dann können wir davon ausgehen, dass sie noch höher ausfallen kann, so war es auch in den vorangegangenen Jahren.

Natürlich ist Krise viel Psychologie. Wen alle an den Untergang glauben, dann wird dieser auch kommen. In dieser jetzigen Situation aber schon von einem Ende der Krise zu sprechen halte ich für verantwortungslos! Menschen stürzen sich in Schulden um die Abwrackprämie mitzunehmen und die Wirtschaft anzukurbeln, weil ihnen suggeriert wird, dass die Wirtschaftskrise in einem Jahr wieder vorbei ist. Genauso wie den Pessimisten muss diesen Optimisten vorgehalten werden, dass sie die Lage der Menschen nicht verbessern.

Und natürlich soll man Aktien kaufen, wenn die Papiere keiner haben will, aber die Gefahr besteht, dass man dabei in ein fallendes Messer greift.

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Sei der Erste)