Bewerbung 2.0 ???

Was versteckt sich eigentlich hinter diesem Begriff “Bewerbung 2.0”? Was nicht?

Diese Frage konnten schon die wenigsten bei dem Begriff Web 2.0 beantworten, nun hört man immer wieder Bewerbung 2.0 hier…Bewerbung 2.0 da.

Also ich leite es von dem Begriff “Web 2.0”, der für MICH folgenden Sachverhalt wiederspiegelt: Der Internetnutzer ist selbst im Internet AKTIV, durch social networking, Community, BLOGS, und vieles mehr. Der Begriff “Bewerbung 2.0” ist für mich daher das interaktive Networking zwischen potenziellem Arbeitnehmer und potenziellem Arbeitgeber.

Allein die Tatsache, dass eine Bewerbung per E-Mail verschickt wird, gehört für mich noch nicht zu 2.0, wie von vielen Leuten verbreitet wird. Die Tatsache, dass sich ein Arbeitgeber über ihre Bewerber im Internet informieren will und versuchen möglichst viele Informationen zu sammeln ist für mich bis zu einem gewissen Grad normal und ebenfalls nicht 2.0. Einige Unternehmen haben aber auch schon richtige Schnüffelsoftware angeschafft, was für mich dann schon eher -6.0 darstellt und eigentlich nur peinlich ist. Die Wahrung von Contenance sollte hier bedacht werden ;-).

Was also ist Bewerbung 2.0???

Teilen